| 14.37 Uhr

Dortmund
Zwei Wagen brennen in Autohaus aus

Dortmund: Brand in Autohaus
Die Einsatzstelle: ein Autohaus an der Dortmunder Ruhrallee. FOTO: Feuerwehr Dortmund
Dortmund. In einem Autohaus in Dortmund ist in der Nacht zu Dienstag ein Feuer ausgebrochen. Verletzte gab es nicht, aber zwei Wagen brannten aus.

Laut Feuerwehr waren Anwohner der Ruhrallee gegen 3.20 Uhr in der Nacht durch einen lauten Knall geweckt worden. Im Verkaufsraum eines Autohauses im Erdgeschoss war ein Feuer ausgebrochen. 

Als die Feuerwehr eintraf, schlugen bereits Flammen aus dem geborstenen Schaufenster. Ein Mieter habe zuvor versucht, das Feuer mit einem Gartenschlauch zu löschen. Die Flammen drohten, auf die darüber liegende Wohnung überzugreifen. Die Einsatzkräfte konnten den Brand löschen. Zwei Wagen brannten vollständig aus, wie ein Sprecher sagte.

Verletzt wurde niemand. Die Bewohner des Hauses wurden vom Rettungsdienst betreut. Sie konnten nach dem Löschen in ihre Wohnungen zurückkehren.

Die Polizei hat Ermittlungen zur Brandursache und zur Höhe des Schadens aufgenommen. Es können noch keine Prognosen zur Schadenshöhe abgegeben werden. Im Einsatz waren 48 Einsatzkräfte der Feuerwehr und des Rettungsdienstes.

Verpassen Sie keine Nachrichten aus der Region. Wir schicken Ihnen eine Übersicht per WhatsApp. Melden Sie sich jetzt an!

(lsa)