| 08.50 Uhr

Justizvollzugsanstalt
Häftling nimmt sich in Dortmunder Gefängnis das Leben

Dortmund. In der Dortmunder Justizvollzugsanstalt hat sich am Samstagmorgen ein Häftling das Leben genommen. Das teilte die Polizei Dortmund auf Anfrage mit.  Nähere Angaben machte die Polizei zunächst nicht. 

Die "Ruhr Nachrichten" berichteten unter Berufung auf die Anstaltsleitung, der drogenabhängige Mann sei wegen Suizidgefahr in Abständen von 15 Minuten in seiner Einzelhaftzelle beobachtet worden und habe sich zwischen zwei Kontrollgängen das Leben genommen.

 

(lsa/dpa)