| 17.00 Uhr

Dortmund
Mann nach Schlägerei in Lebensgefahr

Dortmund.  Am Sonntagmorgen ist ein Mann bei einer Schlägerei in Dortmund lebensgefährlich am Kopf verletzt worden. Die mutmaßlichen Täter sind flüchtig. Die Polizei hat eine Mordkommission eingerichtet und fahndet nach den Tätern.

Gegen 6 Uhr war es auf der Linienstraße zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Männern gekommen. Es kam zu einer Schlägerei, bei der ein 28-Jähriger zu Boden ging. Er schlug laut Polizei mit dem Kopf auf der Straße auf und verletzte sich dabei lebensgefährlich. Der Grund für den Streit ist unklar.

Die Polizei sucht nun nach drei Tatverdächtigen. Eine Mordkommission wurde eingerichtet. Einer der Gesuchten war etwa 1,85 Meter bis 1,90 Meter groß und etwa 25 bis 30 Jahre alt mit kurzen dunklen Haaren. Der zweite Mann war etwa 1,85 bis 1,90 Meter groß, hatte kurze schwarze Haare und einen Bart. Der Dritte war etwa 1,80 Meter groß, hatte schwarze kurze Haare und eine Tätowierung am Hals. 

Hinweise nehmen jede Polizeidienststelle und die Kriminalwache Dortmund unter der Telefonnummer 0231-132-7441 entgegen.

(lsa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dortmund: Mann nach Schlägerei in Lebensgefahr


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.