| 07.27 Uhr

Dortmund
Polizistenpaar stellt Einbrecher in eigener Wohnung

Dortmund. Böse Überraschung für beide Seiten: Als ein Dortmunder Polizistenpaar am Sonntagabend zurück in seine Wohnung kam, ertappten sie eine Gruppe Einbrecher auf frischer Tat. Beim Aufschließen hätten die beiden Geräusche gehört, teilte die Polizei am Montag mit.

Gegen 19 Uhr kehrte das Paar  in die Wohnung in Dortmund-Brackel zurück. Nach dem Aufschließen der Tür hörten beide Geräusche aus ihrer Wohnung. Der Dortmunder schaute nach und stellte fest, dass offensichtlich eingebrochen worden war.

Durch die Rückkehr der Bewohner wurden die Täter wohl überrascht und ergriffen die Flucht. Der Dortmunder folgte ihnen auf ihrem Fluchtweg durch das Schlafzimmerfenster in den Garten. Seine Frau hingegen rannte zum Hauseingang um dort möglicherweise die Täter stellen zu können.

Tatsächlich gelang es den beiden, einen der drei Tatverdächtigen zu verfolgen und bis zum Eintreffen der alarmierten Polizei festzuhalten. Ein weiterer Tatverdächtiger wurde im Rahmen der Fahndung festgenommen. Auch das Tatfahrzeug fanden die Beamten.

Bei den Einbrechern handelt es sich um einen 49- und einen 50-jährigen Dortmunder. Die Ermittlungen zum Einbruch und zu dem dritten Einbrecher dauern an.

(csr)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dortmund: Polizistenpaar stellt Einbrecher in eigener Wohnung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.