| 12.26 Uhr

Zwei Polizisten in Dortmund verletzt
Geistig Verwirrter zündet Silvesterrakete in Supermarkt

Worauf Sie bei Silvester-Böllern achten müssen
Worauf Sie bei Silvester-Böllern achten müssen FOTO: AP
Dortmund. Ein offenbar geistig verwirrter Mann hat in einem Supermarkt in Dortmund eine Feuerwerksrakete gezündet und anschließend zwei herbeigerufene Polizisten schwer verletzt.

Der 30-Jährige hatte den Feuerwerkskörper am Dienstag offenbar aus dem Regal genommen und an Ort und Stelle gezündet, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Verletzt wurde niemand, allerdings verschmorten in den Regalen ausgelegte Lebensmittel.

Die von Mitarbeitern des Supermarkts alarmierten Beamten nahmen den Mann mit in einen Büroraum, wo er wenig später die Polizistin und ihren Kollegen massiv angriff. Zunächst schlug der 30-Jährige den Angaben zufolge ein Glas gegen den Kopf des 37-jährigen Beamten. Anschließend schlug der Mann der 40 Jahre alten Polizistin einen Tacker mehrfach gegen den Kopf. Beide Beamten wurden in ein Krankenhaus gebracht, die Polizistin muss stationär behandelt werden. Der 30-jährige Dortmunder wurde in eine psychiatrische Einrichtung eingeliefert.

(met/AFP)
Diskussion
Das Kommentarforum zu diesem Artikel ist geschlossen.