| 10.46 Uhr

Stromausfall
1000 Haushalte in Dortmund ohne Strom

Dortmund. Durch einen Stromausfall sind am frühen Sonntagabend rund 1000 Haushalte im Osten Dortmunds kurzzeitig im Dunkeln geblieben. Der Ausfall dauerte gut eine Dreiviertelstunde. Die Ursache ist noch unklar.

Zwischen 18.24 bis 19.17 Uhr hatten viele Dortmunder keinen Strom, sagte eine Sprecherin der Dortmunder Energie- und Wasserversorgung (DEW21). Danach hätten Techniker die Versorgung "durch Umschalten im Netz" wieder hergestellt. Die Ursache werde noch untersucht.

Wegen des Stromausfalls musste der Tunnel der Bundesstraße 236 eine halbe Stunde lang gesperrt bleiben. Ebenfalls kurzzeitig von dem Stromausfall betroffen war die stadtweite Hallenfußball-Mannschaft, berichten Anwesende.

(lnw)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dortmund: Stromausfall - 1000 Haushalte in Dortmund ohne Strom


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.