| 12.54 Uhr

Überfall in Bonn
Drei Täter prügeln 41-Jährigen krankenhausreif

Bonn. Drei unbekannte Täter haben in der Nacht zum Mittwoch in Bonn einen 41-Jährigen zusammengeschlagen und schwer verletzt. Passanten, die eingreifen wollten, wurden ebenfalls geschlagen. 

Nach Polizeiangaben beobachtete ein Zeuge auf der Maximilianstraße, wie die Männer ihr am Boden liegendes Opfer traten und mit einer Glasflasche schlugen. Als Passanten dem 41-Jährigen helfen wollten, versetzten die Unbekannten ihnen Faustschläge und bedrohten sie mit einem Messer. Kurz darauf flüchteten die Angreifer.

Der 41-Jährige kam in ein Krankenhaus. Die Hintergründe der Tat waren zunächst unklar.

Die Täter werden wie folgt beschrieben: Täter 1: 20-25 Jahre alt, ca. 1,80 Meter groß, dunkle Hautfarbe, kurze braune Haare. Täter 2: 20-25 Jahre alt, ca. 1, 70 Meter groß, starker Bartwuchs, bekleidet mit weißem Pullover und Jeans. Täter 3: 20-25 Jahre alt, ca. 1,70 Meter groß, bekleidet mit einer Lederjacke.

Mögliche Zeugen der Auseinandersetzung sollen sich bei der Polizei unter Telefon 0228/15-0 melden.

 

(top/lnw)