| 08.56 Uhr

Opel Tigra für 55.750 Euro verkauft
Verrückte Ebay-Auktion: 29-Jähriger bekommt kein Geld

Ebay: Kein Geld nach verrückter Opel-Auktion aus Hagen
Firat Demirhan aus der Nähe von Hagen bleibt weiter auf seinem grünen Opel Tigra sitzen. FOTO: Screenshot Ebay
Hagen. Spektakuläre 55.750 Euro bot ein Ebay-Nutzer für den 17 Jahre alten Opel Tigra, den Firat Demirhan aus der Nähe von Hagen versteigerte und damit Ruhm erlangte. Doch der werdende Vater wartet immer noch auf sein Geld, sein Anwalt will den Bieter nun ausfindig machen. 

Die Summe war eine Sensation: Vor rund einem Monat kam der grüne Tigra (90 PS, Kilometerstand 183.000 km), für 55.750 Euro unter den Hammer. Vergleichbare Modelle werden sonst für um die 1000 Euro auf Ebay und anderen Plattformen gehandelt. Trotz der Freude des werdenden Vaters, der seinen geliebten Opel für seine schwangere Freundin verkauft hatte, waren viele skeptisch, ob er die Summe auch wirklich erhalten würde.

Und es kam, wie viele vorhergesagt hatten: Geld floss bisher keins. Demirhan schaltete einen Anwalt ein, der die Identität des Käufers aus dem Norden beim Einwohnermeldeamt prüft. "Weiter wird er von ebay die IP-Adresse des Käufers fordern und den Inhaber der mir bekannten Telefonnummern ausfindig machen", teilte der 29-Jährige über seine Facebookseite mit. 

Für spektakuläre 55.750 Euro war das Auto auf Ebay versteigert worden. FOTO: Screenshot Ebay

Solange wird der Vater in spe wohl noch selbst mit seinem Opel fahren müssen - oder dürfen. Denn an einen anderen Interessenten darf er das Auto auch nicht verkaufen. 

(met)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ebay: Kein Geld nach verrückter Opel-Auktion aus Hagen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.