| 13.23 Uhr

Polizei kommt zur Hilfe
Eichhörnchen verfolgt Frau in Bottrop

Eichhörnchen verfolgt Frau in Bottrop
Nachdem die Beamten die Frau von dem Eichhörnchen befreit hatten, nahmen sie es mit zur Wache und versorgten es mit Apfelstücken und Honigtee. FOTO: Polizei Bottrop
Bottrop. Ein Eichhörnchen hat eine Frau in Bottrop so hartnäckig verfolgt, dass die in ihrer Not schließlich die Polizei zu Hilfe rief. Egal was die Frau machte - das Eichhörnchen blieb ihr auf den Fersen.

Die herbeigerufenen Polizisten beobachteten das Schauspiel am Mittwoch erst mit großen Augen, dann griffen sie ein und nahmen das anhängliche Tier mit zur Wache. Dort hätten die Kollegen das Eichhörnchen mit Apfelstücken und Honigtee versorgt, bevor es in eine Tier-Auffangstation kam, teilte die Polizei mit.

Auf ihrer Facebookseite veröffentlichte die Polizei Recklinghausen ein Video von dem Eichhörnchen:

Bottrop: Eichhörnchen nach Verfolgung in Gewahrsam genommen Ein sehr ungewöhnlicher Notruf erreichte heute Morgen die Polizei in Bottrop. Ein Eichhörnchen verfolgte eine junge Frau an der Eichenstraße.Die Beamten stellten fest: das stimmt! Sie nahmen den Verfolger in Gewahrsam und brachten ihn zur Polizeiwache. Dort zeigte das Eichhörnchen erste Erschöpfungserscheinungen, denen die Beamten mit Apfelstücken und Honigtee entgegenwirkten. Frisch gestärkt soll es dann einer Auffangstation übergeben werden.----------------------#Polizei#Recklinghausen

Posted by Polizei NRW Recklinghausen on Mittwoch, 15. Juli 2015
(lnw)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Eichhörnchen verfolgt Frau in Bottrop


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.