| 16.27 Uhr

Postfiliale in NRW evakuiert
Babyfon im Paket verursacht Großeinsatz mit Straßensperrung

Ense. Ein verdächtiges Paket in einer Postfiliale hat im nordrhein-westfälischen Ense zur Räumung des Gebäudes und zur Sperrung der anliegenden Straße geführt - es machte merkwürdige Geräusche. Wie sich herausstellte, bestand aber keine Gefahr.

Ein Postmitarbeiter hatte die Geräusche aus dem Paket wahrgenommen und damit die Evakuierung ausgelöst, wie die Kreispolizei in Soest am Sonntag mitteilte. Die am Freitagabend sofort eingeleiteten Ermittlungen führten jedoch bereits nach kurzer Zeit zur Entwarnung: In dem Paket befand sich ein eingeschaltetes Babyfon, das die verdächtigen Geräusche verursacht hatte.

Im Zuge der Fahndung nach einem DHL-Erpresser hatte die Polizei eindringlich vor dem Öffnen verdächtiger Pakete gewarnt.

(hpaw/dpa)