| 07.46 Uhr

2,4 auf der Richterskala
Erdbeben erschüttert Bergheim

Stärkere Erdbeben mit Schäden in NRW
Stärkere Erdbeben mit Schäden in NRW
Bergheim. Gegen 6 Uhr am Dienstagmorgen schüttelte ein Erdbeben der Stärke 2,4 die Bergheimer für einige Sekunden durch. Nach Angaben der Erdbebenstation in Bensberg war das Beben deutlich zu spüren. Angaben über Verletzte oder Schäden gibt es bisher nicht. Von Inga Methling

Wie uns Klaus Hinzen von der Erdbebenstation in Bensberg auf Anfrage mitteilte, lag das Zentrum des Bebens im Norden Bergheims. "Das Erdbeben reichte bis nach Bedburg und Elsdorf", erklärte der Experte. Die genaue Auswertung dauert derzeit noch an. Mit einer Magnitude von 2,4 war das Beben am Dienstagmorgen aber deutlich stärker als andere Erschütterungen, die in der Region ab und zu gemessen werden. Zunächst war seitens der Erdbebenforscher sogar von einer Magnitude von 2,7 die Rede gewesen.

Infos: Chronologie der Erdbeben in NRW

Ein Leser aus Bergheim berichtete unserer Redaktion bei Facebook, er habe das Beben deutlich spüren können. "Wer um 6 Uhr schon wach war, hat das Beben auf jeden Fall mitbekommen", sagt Hinzen. Gläser und Geschirr in den Schränken könnten geklirrt haben. 

Die seismographische Auswertung ist auf der Internetseite der Erdbebenstation zu finden. 

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Erdbeben in Bergheim mit Stärke 2,4 gemessen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.