| 19.13 Uhr

Nach Überfall im Jahr 2010
Ermittler fassen Verdächtige nach brutalem Juwelier-Raub

Aachen. Sechs Jahre nach einem brutalen Überfall auf ein Juwelier-Ehepaar in Düren haben Ermittler zwei Verdächtige gefasst. Wie die Staatsanwaltschaft Aachen am Donnerstag mitteilte, wurden gegen die beiden 38 und 48 Jahre alten Männer Haftbefehle erlassen.

Den Verdächtigen wird unter anderem versuchter Mord und besonders schwerer Raub vorgeworfen. Das Ehepaar war 2010 in seinem Haus überfallen worden, in dem sich auch ihr Juweliergeschäft befand. Die beiden wurden dabei so heftig geschlagen und getreten, dass sie seitdem auf Pflege angewiesen sind.

Die Täter raubten Schmuck im Wert von rund 150 000 Euro. Ein Verdächtiger sei anhand eines Treffers in der DNA-Datenbank identifiziert und international zur Fahndung ausgeschrieben worden, erklärte die Staatsanwaltschaft. Am Mittwoch habe man ihn festnehmen können - genau sechs Jahre nach der Tat. Seine Aussage führte die Ermittler zu dem zweiten Verdächtigen.

 

(url/dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Nach Überfall im Jahr 2010: Ermittler fassen Verdächtige nach brutalem Juwelier-Raub


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.