| 07.38 Uhr

Essen
30 Menschen bedrängen Polizisten bei Knöllchen-Einsatz

Essen. In Essen sind zwei Polizisten von einer wütenden Menschengruppe bedrängt worden, als sie einen Strafzettel ausstellen wollten. Die Beamten setzten sich mit einem Schlagstock gegen rund 30 Personen zur Wehr. 

Die beiden Polizisten wollten nach Angaben der Polizei am Mittwochabend auf der Altendorfer Straße einen Parkverstoß ahnden, als der 49-jährige Halter auftauchte und die Polizisten lautstark davon abhalten wollte.

Es sei zu einem Handgemenge gekommen. Daraufhin sei eine Gruppe von 20 bis 30 Personen aus einem Restaurant aufgetaucht und habe die beiden Beamten umkreist, die schließlich den Schlagstock einsetzten.

Als ein weiterer Streifenwagen eintraf, entfernten sich die Randalierer, bevor einzelne Personalien aufgenommen werden konnten. Den 49-jährigen Halter erwartet eine Anzeige wegen Widerstands gegen die Polizei.

(jco/dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Essen: 30 Menschen bedrängen Polizisten bei Knöllchen-Einsatz


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.