| 14.29 Uhr

Essen
Polizei nimmt Mann nach tödlicher Messerattacke fest

Essen. Im Essener Stadtteil Borbeck ist ein 52 Jahre alter Mann niedergestochen worden. Er kam nach der Messerattacke am Donnerstagmorgen nach der Tat vor einem Mehrfamilienhaus mit schweren Stichverletzungen ins Krankenhaus und starb dort kurze Zeit später am frühen Vormittag, wie die Polizei mitteilte.

Am Tatort nahmen Polizisten einen 24-jährigen Verdächtigen fest, der selbst die Polizei alarmiert hatte. Die Beamten fanden im Auto des mutmaßlichen Täters mindestens ein Messer und eine Pistole. Die Hintergründe der Tat sind laut Polizei derzeit noch unklar.

(rl/lnw)
Diskussion
Das Kommentarforum zu diesem Artikel ist geschlossen.