| 15.31 Uhr

Essen/Mülheim
Polizei entfernt Anti-Merkel-Plakat über A40

Anti-Merkel-Banner auf der A40
Anti-Merkel-Banner auf der A40 FOTO: Rene Anhuth
Essen/Mülheim. "Merkel muss weg" - ein Plakat mit diesen Worten hat die Polizei am Freitagmorgen auf einer Fußgängerbrücke über der Autobahn 40 in Essen entfernt. Auch in Mülheim hingen zwei Banner über der A40. Einen Straftatbestand gibt es nicht.

Gegen neun Uhr erhielt die Polizei einen Hinweis über zwei Banner am Geländer einer Fußgängerbrücke über der A40 in Mülheim. "Invasion stoppen" und "Bürger wehrt euch" stand darauf. Etwa eine halbe Stunde später sei sie nach Essen gerufen worden, wo jemand das Anti-Merkel-Plakat ebenfalls an einer Brücke über der A40 platziert hatte, berichtet ein Polizeisprecher. 

Beamte hatten die mit Kabelbinder befestigten Banner entfernt und sichergestellt. Der Staatsschutz sei eingeschaltet worden, sagt der Sprecher, habe aber entschieden, dass ein Straftatbestand nicht erfüllt sei. "Es handelt sich um freie Meinungsäußerung", sagt der Sprecher.

Die Fotos dazu sehen Sie hier.

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Essen/Mülheim: Polizei entfernt Anti-Merkel-Plakat über A40


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.