| 10.50 Uhr

Identitäten der Bewohner überprüft
Razzia in Essener Problemhäusern

Fotos: Razzia in Essener Problemhäusern
Fotos: Razzia in Essener Problemhäusern FOTO: Rene Anhuth / ANC-NEWS
Essen. Seit 8 Uhr am Freitagmorgen führten etwa 30 Beamte der Essener Stadtverwaltung, die durch eine Hundertschaft der Polizei unterstützt wurden, eine Meldeüberprüfung in mehreren Problemhäusern in Essen-Altenessen durch.

Die Häuser am Palmbuschweg/ Rahmstraße sind in der Stadt auch unter dem Namen "Lawrenz-Häuser" bekannt. Sie werden überwiegend von Zuwanderern aus Rumänien bewohnt. Die Stadt stellte die Identitäten von knapp 130 Personen fest. Mindestens eine Person wurde vorläuftig festgenommen. Ergebnisse der Überprüfungen liegen derzeit noch nicht vor. 

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Essen: Razzia in Problemhäusern in Altenessen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.