| 16.53 Uhr

Essen
Kleinkind in Kinderwagen von U-Bahn mitgeschleift

Essen. Eine U-Bahn hat beim Losfahren einen Kinderwagen mit einem Kleinkind an einer Haltestelle mehrere Meter mitgeschleift. Glücklicherweise wurde es nur leicht verletzt.

Als der Kinderwagen am Bahnsteigende gegen eine Absperrung prallte, fiel das zweijährige Kind heraus. Nach Angaben der Feuerwehr wurde es bei dem Unfall am Freitag glücklicherweise nur leicht verletzt. Es kam zur weiteren Untersuchung in ein Krankenhaus.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei wollte die Mutter gerade in die U-Bahn einsteigen, als sich die Tür schloss und ein Vorderrad des Kinderwagens einklemmt wurde, der sich noch auf dem Bahnsteig befand. Die Untersuchungen zu dem Unfall werden fortgesetzt, sagte eine Sprecherin der Polizei.

(lnw/heif)
 
Diskussion
Das Kommentarforum zu diesem Artikel ist geschlossen.