| 17.35 Uhr

Hamm
Mehrere Lokführer krank: Zehn Eurobahn-Züge ausgefallen

Eurobahn: Mehrere Lokführer krank: Zehn Züge ausgefallen
FOTO: Busch, Franz-H. jun.
Hamm. Der private Zugbetreiber Keolis Deutschland hat am Freitag zehn Fahrten der Eurobahn zwischen Münster und Dortmund (RB50) wegen Krankheit gestrichen.

Es habe einen unglücklichen Zufall mit mehreren Krankmeldungen gegeben, sagte ein Sprecherin in Hamm und bestätigte Angaben der Dortmunder "Ruhr Nachrichten".

Zwischen dem frühen Morgen und dem Nachmittag fiel jeder zweite Zug aus. Das Problem sei inzwischen gelöst.

(lnw)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Eurobahn: Mehrere Lokführer krank: Zehn Züge ausgefallen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.