| 10.49 Uhr

Facebook-Aufruf
Essener AfD-Vorsitzender will Flüchtlinge als Wahlhelfer gewinnen

Essen/Düsseldorf. In vier Monaten ist Landtagswahl. Deswegen sucht der Essener AfD-Vorsitzende Stefan Keuter Flüchtlinge, die ihm im helfen sollen, Plakate aufzuhängen, und Wahlwerbung zu verteilen. Im Gegenzug bietet er ihnen Deutschkurse an. 

Per Facebook-Aufruf hat der Essener AfD-Vorsitzende Flüchtlinge gesucht, die ihm im April und Mai 2017 helfen, Wahlplakate aufzuhängen und Flyer an Infoständen und Briefkästen zu verteilen. So formuliert es der AfD-Politiker in einem Facebook-Post vom 8. Januar. Die "WAZ" hatte zuerst darüber berichtet.

Im Gegenzug, so schreibt Keuter, wolle er den Flüchtlingen Deutsch beibringen und ihnen "die Sitten und Gebräuche in Deutschland" erklären. Zur Klarstellung seiner Absicht schickte Keuter noch eine Stellungnahme nach der Veröffentlichung des WAZ-Artikels hinterher. 

Aufruf richtet sich an junge, leistungsfähige Flüchtlinge

Sein Angebot sei ernst gemeint. "Wir brauchen jede helfende Hand", so Keuter. In den Flüchtlingsunterkünften säßen jede Menge junge, leistungsfähige Männer, die sich langweilen und keine Aufgaben hätten. An diese richte sich der Aufruf. Auch unter Flüchtlingen gäbe es einige Sympathisanten. "Wer unseren Schutz in Anspruch nimmt, der kann auch etwas zurückgeben – zum Beispiel seine Arbeitsleistung", schreibt Keuter. 

Im Vorstand der Essener AfD teilt man diese Ansicht nicht. Der Vorschlag sei unsinnig, teilte der stellvertretende Sprecher der Essener AfD Günter Weiß auf Anfrage unserer Redaktion mit. Man sei erklärtermaßen gegen die Flüchtlingspolitik der Bundesregierung, was hinlänglich bekannt sei. Da werde man nicht Menschen mit der Aufgabe betrauen, Wahlwerbung zu verteilen, die selbst Thema der Werbung seien, so Weiß. Außerdem sei es schwierig, Deutschunterricht zu geben. Man habe dafür nicht die passenden Strukturen. Weiß ist sich sicher: "Wir haben auch so genug Wahlhelfer." 

(heif)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Facebook: Essener AfD-Vorsitzende will Flüchtlinge als Wahlhelfer gewinnen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.