| 09.25 Uhr

Haltern
Flüchtlingskind stirbt bei Unfall

Haltern. In Haltern am See ist am Freitagabend eine Sechsjährige bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Das Mädchen aus dem Irak hatte mit ihrer Mutter die Straße zu ihrer Flüchtlingsunterkunft überqueren wollen. Beide wurden von einem Auto erfasst.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Mädchen so schwer verletzt, dass es noch an der Unfallstelle starb. Die 45-jährige Mutter wurde schwerverletzt in ein Krankenhaus gebracht. Der 55-jährige Vater und die beiden neun und 18 Jahre alten Brüder hatten die Straße vor dem Rest der Familie überquert und blieben unverletzt. Notseelsorger waren vor Ort. Der Stockwieser Damm war während der Unfallaufnahme gesperrt. 

Hinweise zum Unfall nimmt die Polizei unter Telefon 02361/550 entgegen. 

(isf)
Diskussion
Das Kommentarforum zu diesem Artikel ist geschlossen.