| 13.33 Uhr

Essen
Frau schwer verletzt - Freund festgenommen

Essen. Die Polizei in Essen hat einen 36-Jährigen festgenommen, der verdächtigt wird, seine Freundin lebensgefährlich verletzt zu haben. Sie war stark blutend bei der Polizei erschienen.

Gegen 2.45 Uhr sei die 48-Jährige "mit einer blutgetränkten Hose in die Polizeiwache Altenessen gestürmt". Sie sagte, dass ihr Lebenspartner sie in der gemeinsamen Wohnung auf der Stauderstraße attackiert und schwer verletzt habe. Wie genau er sie verletzt haben soll, gaben Polizei und Staatsanwaltschaft nicht bekannt.

Mehrere Streifenwagen rückten daraufhin aus. Im Hausflur kam den Polizisten der Tatverdächtige (36) bereits entgegen. Er habe sich widerstandslos festnehmen lassen. Ermittelt wird jetzt durch die Kriminalpolizei.

Da bei der 48-jährigen Frau lebensgefährliche Verletzungen festgestellt wurden, musste sie Sonntagmorgen notoperiert werden.

(hpaw)