| 12.00 Uhr

Frechen
Wieder Geldautomaten gesprengt

Frechen - Geldautomat gesprengt -Täter auf der Flucht
Frechen - Geldautomat gesprengt -Täter auf der Flucht FOTO: Markus Gerres
Frechen. Unbekannte Täter haben am frühen Montagmorgen in Frechen (Rhein-Erft-Kreis) gleich zwei Geldautomaten beschädigt.

Mindestens einer davon wurde gesprengt, wie ein Polizeisprecher mitteilte. Die Tat ereignete sich um 4 Uhr morgens. Nachbarn hatten zwar die Polizei alarmiert, die Männer konnten aber unerkannt entkommen.

Anwohner konnten die Täter noch in einem Pkw - vermutlich ein Audi - flüchten sehen, die Kennzeichen waren jedoch geklaut. Zur Höhe der Beute und zum Vorgehen wurden zunächst keine Angaben gemacht.

Fotos: Geldautomaten-Sprengungen in der Region – Chronik FOTO: Patrick Schüller

Zeugen, die zur Tat, den flüchtenden Personen oder dem Fahrzeug Hinweise geben können, wenden sich bitte an die Kriminalpolizei in Kerpen, Telefon 02233 52-0. 

Damit reißt die Serie der Sprengungen nicht ab: Im laufenden Jahr hat es bereits deutlich mehr versuchte und erfolgte Sprengungen gegeben als im gesamten Vorjahr.

(lnw)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Frechen: Wieder Geldautomaten gesprengt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.