| 19.44 Uhr

Nordrhein-Westfalen
Fünf Verdächtige sitzen nach Razzia in Untersuchungshaft

Oberhausen. In einer groß angelegten Aktion haben Ermittler und Spezialeinheiten am Dienstag zehn Wohnungen in mehreren nordrhein-westfälischen Städten durchsucht. Gegen fünf Tatverdächtige wurde Hafbefehl erlassen. 

Wie die Polizei aus Oberhausen berichtet, beschlagnahmten die Beamten eine Handgranate, über 50 illegale Pistolen, Revolver, Gewehre und Maschinenpistolen sowie 200 Gramm Kokain. Sechs Tatverdächtige wurden festgenommen. Gegen fünf erließ ein Haftrichter Untersuchungshaftbefehl.

Weitere Informationen möchten Staatsanwaltschaft und Polizei am Freitag mitteilen.

 

(url)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Nordrhein-Westfalen: Fünf Verdächtige sitzen nach Razzia in Untersuchungshaft


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.