| 17.00 Uhr

Gelsenkirchen
Schwerer Unfall mit Quads auf der A42

Gelsenkirchen. In Gelsenkirchen hat ein Quad-Fahrer am Samstag einen schweren Verkehrsunfall auf der Autobahn 42 verursacht.

Zwei Menschen wurden dabei schwer verletzt, wie die Polizei in Münster mitteilte. Demnach war der Fahrer mit zwei weiteren Quad-Fahrern unterwegs, als er beim Wechseln der Fahrspur einen Motorrad-Fahrer übersah und mit ihm zusammengeprallte. Ein nachfolgender Autofahrer wich laut Polizei aus und stieß mit den anderen beiden Quad-Fahrern zusammen.

Der Motorrad-Fahrer sowie ein Quad-Fahrer erlitten schwere Verletzungen. Die A42 in Richtung Duisburg war zeitweise voll gesperrt.

(felt/lnw)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Gelsenkirchen: Schwerer Unfall mit Quads auf der A42


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.