| 19.10 Uhr

Über WhatsApp
Handydieb liefert Polizei eigenes Fahndungsfoto

Gelsenkirchen: WhatsApp: Handydieb liefert Polizei eigenes Fahndungsfoto
Mit diesem Foto sucht die Polizei nach dem Smartphone-Dieb. FOTO: Polizei Gelsenkirchen
Gelsenkirchen. Ein Unbekannter hat einem Gelsenkirchener das Handy gestohlen. Kurz darauf überraschte der Mann allerdings Opfer und Polizei: Er tauschte bei WhatsApp das Profilbild des Smartphone-Besitzer gegen ein Foto von sich. Mit eben diesem wird der Täter jetzt gesucht.

Der Überfall passierte laut Polizei am Donnerstag gegen 6 Uhr am Morgen. Ein 34-Jähriger aus Gelsenkirchen lief zu Fuß auf der Cranger Straße, als der Unbekannte ihn mit zwei Bierflaschen bedrohte und bewarf. Der Täter nahm das Smartphone des 34-Jährigen aus dessen Brusttasche und steckte es ein. Anschließend floh er.

Am nächsten Tag stellte der Bestohlene dann fest, dass sein WhatsApp-Konto geändert worden war: Der Dieb hatte das Profilbild des Smartphones-Besitzer gegen sein eigenes getauscht. 

Dieses Foto hat die Polizei nun veröffentlicht und bittet die Bevölkerung um Hinweise zu dem Mann. Sie werden unter den Rufnummern 0209 / 365 - 8112 (Kriminalkommissariat 21) oder - 8240 (Kriminalwache) entgegen genommen.

(lsa)