| 19.34 Uhr

Kunden ohne Internet
Gewitter legt Unitymedia in Teilen von NRW lahm

Gewitter legt Unitymedia in Teilen von NRW lahm
Die Karte zeigt, wo die meisten Störungen am Sonntag, 4. September 2016, gemeldet wurden. FOTO: Screenshot "allestörungen.de"
Düsseldorf. In NRW klagen viele Kunden am Sonntag über Störungen beim Internet- und Telefonanbieter Unitymedia. Vor allem die Regionen Leverkusen, Essen und Gelsenkirchen sind offenbar betroffen.

Laut zahlreicher Meldungen auf der Seite "allestörungen.de" hatten einige Kunden von Unitymedia kein Internet. Auch die Telefonleitungen sollten teilweise nicht funktionieren. Gegen 13 Uhr lagen auf der Webseite mehr als 300 Meldungen vor. 

Ein Sprecher von Unitymedia sagte unserer Redaktion am Abend, dass ein Gewitter für die Probleme verantwortlich gewesen sei. Es habe Überspannungsschäden durch Blitzschlag gegeben. Im Raum Düsseldorf seien 500 Kunden betroffen gewesen. Diese hätten rund 2,5 Stunden kein Internet nutzen können.

(skr/felt)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Gewitter legt Unitymedia in Teilen von NRW lahm


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.