| 13.27 Uhr

Minden
Gutachter sucht weiter nach Grund für Explosion auf Jacht

Minden: Gutachter sucht weiter nach Grund für Explosion auf Jacht
Die zerstörte Motorjacht "Gina" im Hafenbecken von Minden FOTO: dpa, fg tba
Minden. Nach der Explosion auf einer Jacht im Hafen von Minden mit 16 Verletzten suchen die Experten weiter nach der Ursache für das Unglück.Nach Schätzungen der Polizei kann sich die Untersuchung vier bis sechs Wochen hinziehen.

"Ein Gutachter hat sich das Wrack angeschaut", sagte eine Sprecherin der Wasserschutzpolizei am Donnerstag. Nun soll es geborgen werden. 

Das am Mittellandkanal im Hafen Minden liegende Sportboot war durch die Explosion in der Nacht zum Mittwoch zerfetzt worden. Es wurden 15 Feuerwehrleute und 1 Polizist verletzt, 3 von ihnen schwer.

Zuletzt war es in Nordrhein-Westfalen im März 2016 in Duisburg zu einer Schiffsexplosion gekommen. Damals gab es im Laderaum eines Binnentankschiffs eine Explosion - drei Menschen starben.

 

(siev/lnw)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Minden: Gutachter sucht weiter nach Grund für Explosion auf Jacht


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.