| 09.31 Uhr

Nordrhein-Westfalen
Über 25.000 Anzeigen wegen häuslicher Gewalt

Häusliche Gewalt: Über 25.000 Anzeigen im Jahr 2015
2015 gab es über 25.000 Strafanzeigen wegen häuslicher Gewalt. FOTO: Dpa
Düsseldorf. Die Anzahl der Strafanzeigen wegen häuslicher Gewalt hat im Jahr 2015 in Nordrhein-Westfalen um zwei Prozent abgenommen. Dagegen gab es vier Prozent mehr Wohnungsverweise.

Wegen häuslicher Gewalt haben Tausende Menschen im Jahr 2015 die Polizei alarmiert. Die Zahl der Strafanzeigen nahm in Nordrhein-Westfalen zwar leicht um 673 Fälle beziehungsweise um zwei Prozent auf 26.464 Anzeigen ab, wie aus Zahlen des Landeskriminalamtes hervorgeht. 

Allerdings gab es 13.402 beziehungsweise vier Prozent mehr Wohnungsverweise und Rückkehrverbote als im Jahr zuvor. Das Landeskriminalamt bestätigte am Dienstag Informationen der "Neuen Ruhr/Neuen Rhein Zeitung". In 9895 Fällen wurden Opfer an Beratungsstellen vermittelt - so viele wie noch nie in der bis 2006 zurückreichenden Statistik.

(haka/lnw)