| 14.10 Uhr

Hamm
Zoll findet zwölf Kilo Kokain in Sportwagen

Das sind die gefährlichsten Drogen der Welt
Das sind die gefährlichsten Drogen der Welt FOTO: dpa, David Ebener
Hamm. Im Motorraum eines Sportwagens haben Zöllner zwölf Kilogramm Kokain entdeckt. Ermittler schätzten den Wert der Drogen auf knapp eine Million Euro.

Der 30-jährige Fahrer habe sich bereits am Dienstag bei einer Routinekontrolle auf der Autobahn bei Hamm durch widersprüchliche Angaben zu seiner Reiseroute verdächtig gemacht, wie das Zollfahndungsamt am Freitag mitteilte.

Als die Fahnder das Fahrzeug mit Hilfe eines Drogenspürhunds durchsuchten, fanden sie elf Pakete mit insgesamt zwölf Kilogramm Kokain im Motorraum. "Verbaut wurde das Rauschgift vermutlich in den Niederlanden", sagte eine Sprecherin. "Wir vermuten, dass es nach Osteuropa geliefert werden sollte." Den Straßenverkaufswert schätzten die Beamten auf 840.000 Euro. Der mutmaßliche Drogenkurier sitzt nun in Untersuchungshaft.

(lnw)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hamm: Zoll findet zwölf Kilo Kokain in Sportwagen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.