| 11.52 Uhr

Hennef
26-Jähriger soll Minderjährige vergewaltigt haben

Hennef. In Hennef soll ein 26-Jähriger eine Minderjährige vergewaltigt haben. Wie Polizei und Staatsanwaltschaft mitteilten, soll die Tat am vergangenen Mittwoch in der Nähe des Allner Sees stattgefunden haben.

Der Übergriff soll gegen Mitternacht passiert sein. Dem Bericht zufolge hat sich das Opfer einer Freundin anvertraut. Diese hatte die Polizei verständigt. Der Tatverdächtige, ein 26 Jahre alter Mann aus Eritrea, konnte kurz nach Alarmierung der Polizei am Hennefer Bahnhof festgenommen werden. Bislang bestreitet der Mann die Tat.

Das Mädchen wird aktuell durch Opferschützer betreut. Die Staatsanwaltschaft Bonn hat gegen den Tatverdächtigen, der sich seit Sommer 2014 in Deutschland aufhält und bislang strafrechtlich nicht in Erscheinung getreten war, einen Haftbefehl beim zuständigen Amtsgericht beantragt. Am Freitagnachmittag wurde er einem Richter vorgeführt, der Untersuchungshaft anordnete.

(felt)
 
Diskussion
Das Kommentarforum zu diesem Artikel ist geschlossen.