| 08.40 Uhr

Herford
55-Jähriger vom eigenen Auto überrollt

Herford: 55-jähriger Bielefelder wird vom eigenen Auto überrollt
Der Mann hatte die Handbremse nicht angezogen. (Archivbild) FOTO: Oliver Burwig
Herford. Am frühen Montagabend kam es in Herford zu einem tragischen Unfall: Ein 55-jähriger Mann wurde von seinem eigenen Auto überrollt und schwer verletzt.

Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, hatte der 55-jährige Bielefelder sein Auto an einer abschüssigen Einfahrt stehen lassen - offenbar ohne die Handbremse anzuziehen. Er habe sich hinter das Auto gestellt und nicht bemerkt, dass der Wagen zur Straße runterrollte. Der Mann sei vom Heck des Autos erfasst, überrollt und eingeklemmt worden. Die Feuerwehr befreite den schwer verletzten Mann, er wurde anschließend in ein Krankenhaus gebracht.

(veke)