| 21.23 Uhr

Feuer in Herne
Fünf Menschen erleiden Rauchvergiftung bei Brand

Herne: Fünf Menschen erleiden bei Wohnhausbrand Rauchvergiftung
Die Feuerwehr im Einsatz in dem Wohnhaus in Herne. FOTO: dpa, wst
Herne. Beim Brand eines Wohnhauses in Herne sind fünf Menschen verletzt worden. Die Bewohner im Alter von 13 bis 84 Jahren mussten mit Verdacht auf Rauchvergiftung in Krankenhäuser gebracht werden.

Das Feuer brach aus noch ungeklärter Ursache im Erdgeschoss des Mehrfamilienhauses aus, wie die Polizei mitteilte. Ein Auto, das vor dem Gebäude stand, sei durch die Hitze beschädigt worden. Angaben zur Schadenshöhe lagen zunächst nicht vor.

(lsa/lnw)