| 07.30 Uhr

Einsatz in Herne
Polizei schießt auf Messer-Angreifer

Polizei schießt in Herne auf Randalierer
Polizei schießt in Herne auf Randalierer FOTO: WTVnews / Weber
Herne. In der Nacht zu Donnerstag hat die Polizei bei einem Einsatz vor einem Spielcasino auf einen 21-Jährigen geschossen. Der Mann soll die Beamten mit einem Messer bedroht haben.

Der Mann hatte in einer Spielothek an der Ringstraße randaliert und bereits die Aufsicht mit dem Messer bedroht. Die alarmierte Polizei traf den offenbar stark alkoholisierten 21-Jährigen auf der Straße an. Er hatte das Messer noch in seinen Händen und bedrohte auch die Beamten,  wie die Polizei Gelsenkirchen und die Staatsanwaltschaft in Bochum am Donnerstagmorgen mitteilten. Demnach schoss einer der Polizisten und traf den Mann an der Hüfte.

Den Angaben zufolge waren die Einsatzkräfte am Mittwochabend alarmiert worden, weil der Mann in einer Spielhalle randalierte. Der 21-Jährige sei betrunken gewesen, habe die Polizisten beschimpft und schließlich mit dem Messer in der Hand bedroht.

Nach ersten Erkenntnissen wurde der Mann nicht lebensgefährlich verletzt. Eine Mordkommission hat die Ermittlungen übernommen.

 

(top/dpa)