| 13.40 Uhr

Brückenpfeiler gerammt
Vier Schwerverletzte nach Unfall in Herne

Düsseldorf. Vier junge Menschen sind am Samstagmorgen bei einem Autounfall schwer verletzt worden. Ein 24-Jähriger schwebt in Lebensgefahr. Ihr Wagen war gegen einen Brückenpfeiler gefahren.

Ein 22-Jähriger aus Herten fuhr in der Nach um 3.25 Uhr durch die Stadt. An einer Kreuzung soll er seine Geschwindigkeit erhöht haben. In einer folgenden Rechtskurve geriet das Fahrzeug ins Schleudern und prallte nahezu ungebremst mit der Beifahrerseite gegen einen Brückenpfeiler aus Stahl, berichtet die Polizei.

Neben dem Fahrer wurden alle drei Insassen, eine junge Frau (20) aus Herten sowie ein 24-Jähriger aus Gelsenkirchen und ein weiterer Hertener (21) schwer verletzt. Der 24-Jährige schwebt in Lebensgefahr und wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Fachklinik geflogen.

Dem Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen, sein Führerschein wurde sichergestellt. 

(top)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Herne: Vier Schwerverletzte nach Unfall


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.