| 16.04 Uhr

Verschuldung stark gestiegen
Jeder NRW-Bürger trägt 3.500 Euro an kommunalen Schulden

Hintergrund: Die Kommunen mit den höchsten Schulden
Hintergrund: Die Kommunen mit den höchsten Schulden FOTO: centertv
Düsseldorf. Jeder Einwohner Nordrhein-Westfalens versammelt gut 3.500 Euro an kommunalen Schulden auf sich. 2004 waren es noch 2.397 Euro pro Kopf.

Ende 2014 lagen die Verbindlichkeiten der Städte und Gemeinden im bevölkerungsreichsten Bundesland bei knapp 62 Milliarden Euro, 47 Prozent mehr als zehn Jahre zuvor, wie das Statistische Landesamt am Mittwoch in Düsseldorf mitteilte.

Ende 2004 hatte der Schuldenstand 40,3 Milliarden Euro betragen. Rein rechnerisch waren das 2.397 Euro pro Kopf. Hierbei sind laut den Statistikern die Schulden der Kernhaushalte, der kommunalen Eigenbetriebe, der eigenbetriebsähnlichen Einrichtungen und der kommunalen Anstalten öffentlichen Rechts berücksichtigt.

(KNA)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Jeder NRW-Bürger trägt 3.500 Euro an kommunalen Schulden


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.