| 19.35 Uhr

Wuppertal
JVA Ronsdorf - 17-Jähriger stirbt in Jugendgefängnis

JVA Wuppertal Ronsdorf - 17-Jähriger stirbt in Jugendgefängnis
FOTO: dpa, mjh fdt
Wuppertal. In der JVA Ronsdorf in Wuppertal hat es erneut einen Todesfall gegeben. Ein 17-jähriger Gefangener soll sich dort umgebracht haben.

Das schreibt die "Westdeutsche Zeitung". Demnach wurde der Untersuchungsgefangene am Donnerstag in Köln festgenommen. Seit Freitag befand er sich in der JVA Ronsdorf.

Der Mann wurde in seinem Haftraum gefunden. Sofort eingeleitete Wiederbelebungsmaßnahmen blieben demnach erfolglos.

Die Staatsanwaltschaft Wuppertal hat die Ermittlungen aufgenommen.

Erst Anfang Mai war die JVA Ronsdorf in die Schlagzeilen geraten, also dort ein Häftling einen Mitgefangenen wegen 40 Euro Spielschulden erwürgt haben soll.

(csr)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

JVA Wuppertal Ronsdorf - 17-Jähriger stirbt in Jugendgefängnis


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.