| 16.01 Uhr

Gladbeck
Kleidung brennt - Neunjährige in Lebensgefahr

Gladbeck. Lebensgefährlich verbrannt hat sich ein neunjähriges Mädchen beim Plätzchenbacken in Gladbeck. Ihre Kleidung hatte an einer Kerze Feuer gefangen. 

Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, war das Mädchen zum Backen bei einer Nachbarin. Auf einer Arbeitsplatte brannte eine Kerze. "Nachdem die 18-Jährige kurz das Zimmer verlassen hatte, hörte sie einen Schrei und fand die Neunjährige mit brennender Oberbekleidung vor", berichtete die Polizei.

Das Mädchen rannte zu seinem Vater, der die Flammen in der elterlichen Wohnung mit einem Wasserschlauch löschte. Mit einem Hubschrauber wurde das Kind in eine Klinik gebracht.

 

(lnw)
Diskussion
Das Kommentarforum zu diesem Artikel ist geschlossen.