| 12.45 Uhr

Bergheim
Kleinkind stürzt aus Küchenfenster in die Tiefe

Bergheim. Ein anderthalbjähriger Junge aus Bergheim ist aus dem Fenster einer Wohnung im zweiten Stockwerk gestürzt. Er landete auf einem Baugerüst. Das Kind wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht.

Der 19 Monate alte Junge kletterte laut Polizei am Donnerstagabend gegen 18 Uhr auf einen Hochstuhl in der Küche der Wohnung im Bergheimer Stadtteil Ahe. Der Hochstuhl stand an einem geöffneten Fenster, sodass der Junge offenbar von dort auf die Fensterbank kletterte, das Gleichgewicht verlor und in die Tiefe stürzte. 

Die Mutter war laut Polizei zum Zeitpunkt des Unglücks nicht im Raum, nur der zweijährige Bruder des Kindes war bei ihm. Durch den Sturz aus mehreren Metern zog sich der Junge schwere Verletzungen zu. Zeugen leisteten Erste Hilfe, das Kind wurde in eine Uniklinik gebracht. "Derzeit besteht keine akute Lebensgefahr", sagte ein Sprecher der Polizei auf Anfrage unserer Redaktion. Es wurden Ermittlungen eingeleitet. 

(siev)