| 16.51 Uhr

Paderborn
Leck in Salmiaktank - Teppichfabrik muss geräumt werden

Paderborn. Mehrere Liter ausgelaufener Salmiakgeist haben am Dienstag zur Räumung einer Teppichfabrik in Paderborn geführt. Die Chemikalie war aus einem Leck an einem mehrere Kubikmeter fassenden Tank ausgelaufen, teilte die Polizei mit.

Mitarbeiter hatten den beißenden Geruch des Ammoniakwassers in der Werkshalle wahrgenommen und Alarm geschlagen. Die Dämpfe der ätzenden Lösung, die in der Teppichherstellung zum Bleichen und Reinigen eingesetzt werden kann, sind giftig. Niemand kam aber zu Schaden. Die Feuerwehr sperrte das Gelände ab. Ein Spezialunternehmen rückte an, um die Flüssigkeit abzupumpen und abzutransportieren.

Wie das Loch in dem Tank entstehen konnte, sei noch unklar, berichtete die Polizei.

 

(lnw)
Diskussion
Das Kommentarforum zu diesem Artikel ist geschlossen.