| 13.37 Uhr

Leiche in Wuppertaler Parkhaus
Opfer war vor seinem Tod mit dem Bus unterwegs

Leiche in Wuppertaler Parkhaus: Opfer war vor seinem Tod mit dem Bus unterwegs
Die Polizei fragt: Wer hat diesen Mann gesehen? FOTO: Polizei Wuppertal
Wuppertal. Die Polizei sucht nach Zeugen, die Hinweise zu einem Mann aus Wuppertal geben können, der tot in einem Parkhaus gefunden wurde. Die Polizei hat ein weiteres Bild des Getöteten veröffentlicht. 

Offenbar war der Mann vor seinem Tod mit dem Bus unterwegs. Laut Polizei stieg der 83-Jährige am 3. April gegen 22 Uhr an der Haltestelle Wall/Museum im Elberfelder Zentrum in einen Bus der Linie 623 und verließ den Bus gegen 22.20 Uhr an der Haltestelle Röttgen. Die Polizei sucht nach Zeugen, die den Mann im Bus oder an einer Haltestelle gesehen haben. 

Die Leiche des Mannes war am 4. April in einem Luftschacht eines Wuppertaler Parkhauses entdeckt worden. Die Ermittler sprachen unmittelbar nach dem Fund von einem Gewaltverbrechen. 

Hinweise an die Polizei unter Tel. 0202/2840.

(sef)