| 20.04 Uhr

Kreis Lippe
Ausgewachsene Hirschkuh von Autos erfasst und getötet

Lippe. Eine Hirschkuh ist in Blomberg im Kreis Lippe auf einer Landstraße von zwei Autos erfasst und getötet worden. Auch zwei Fahrerinnen wurden bei dem Unfall verletzt.

Das Tier von "beträchtlicher Größe" sei zunächst aus einem Wald vor den Kleinwagen einer 21-Jährigen gesprungen, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Durch den ungebremsten Aufprall schleuderte die Hirschkuh auf die Gegenfahrbahn und krachte in die Front und Windschutzscheibe des Autos einer 40-Jährigen. Beide Fahrerinnen wurden bei dem Unfall am Dienstag verletzt und kamen in ein Krankenhaus.

Der zuständige Jagdpächter transportierte das tote Tier ab. Die Autos wurden abgeschleppt.

Verpassen Sie keine Nachrichten aus der Region. Wir schicken Ihnen eine Übersicht per WhatsApp. Melden Sie sich jetzt an!

(lsa/lnw)