| 12.51 Uhr

Drogen- und Waffenhandel
LKA nimmt Mafia-Mitglied in Gelsenkirchen fest

Düsseldorf. Spezialeinheiten des Landeskriminalamtes haben einen 40-jährigen Italiener in NRW festgenommen. Er soll zu einer Mafia-Bande gehören, die mit Drogen und Waffen gehandelt hat. Der Mann hatte sich in Gelsenkirchen in einer Wohnung versteckt.

Der 40-Jährige, der bereits am 23. Dezember festgenommen wurde, wie das Landeskriminalamt (LKA) am Dienstag bekannt gab, soll Mitglied der apulischen Mafia "Sacra Corona Unita" sein. 

Die italienische Polizei in Francavilla Fontana (Brindisi) ermittelte bereits seit längerem gegen die Bande, der die Bildung einer kriminellen Vereinigung sowie Drogen- und Waffenhandel vorgeworfen wird. Die Mafiosi kauften demnach mehrfach Kokain in Größenordnungen von jeweils 40 Kilogramm in den Niederladen und schmuggelten die Drogen nach NRW. Das Kokain wurde dann in Fahrzeugen versteckt und auf dem Landweg in die Provinz Brindisi in Italien gebracht. Dort wurden die Drogen verkauft - auch mit Hilfe von von minderjährigen Dealern. 

Bereits im Oktober und November 2015 sind Bandenmitglieder in Italien verhaftet worden, dabei fanden die Ermittler Kokain, Schusswaffen und über 400.000 Euro Bargeld, teilt das Landeskriminalamt mit. Die Generalstaatsanwaltschaft Hamm und das LKA hatte in Deutschland die Ermittlungen übernommen. Der gesuchte 40-Jährige, der in Fröndenberg gemeldet war, tauchte in NRW unter. Die italienischen Behörden stellten gegen ihn einen Europäischen Haftbefehl aus und fahndeten europaweit.

Einen Tag vor Heiligabend wurde der Mann in Gelsenkirchen aufgespürt und von Spezialeinheiten festgenommen. Er wollte gerade sein Versteck verlassen und in eine neue konspirative Wohnung wechseln, berichten die Ermittler. Der Beschuldigte wird zeitnah den italienischen Behörden überstellt. 

(top)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Drogen- und Waffenhandel: LKA nimmt Mafia-Mitglied in Gelsenkirchen fest


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.