| 17.03 Uhr

Rahden
Männer hantieren ohne Waffenschein mit Schreckschusswaffe

Rahden. Mit einer Schreckschusswaffe und rund 500 Schuss Munition sind zwei 19 und 20 Jahre alte Männer in einem Wohngebiet in Rahden (Kreis Minden-Lübbecke) unterwegs gewesen. Nach Zeugenaussagen soll einer von ihnen die Waffe am Neujahrstag auch in der Nähe von Menschen abgefeuert haben, wie die Polizei am Sonntag mitteilte.

Beide hätten allerdings keinen kleinen Waffenschein besessen, der für deratige Waffen notwendig sei. Von den angerückten Polizisten auf den Vorfall angesprochen erklärten sie nach Angaben der Beamten, lediglich in die Luft geschossen zu haben. Auf sie kommt nun eine Anzeige wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz zu.

 

(dpa/isf)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rahden: Männer hantieren ohne Waffenschein mit Schreckschusswaffe


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.