| 07.10 Uhr

Märkischer Kreis
Radfahrer prallt gegen Verkehrsschild und stirbt

Halver. Ein 50 Jahre alter Radfahrer ist am Sonntag in Halver im Märkischen Kreis gegen ein Baustellenschild geprallt und danach gestorben. Der Mann stürzte und zog sich schwere Verletzungen zu.

Das teilte die Polizei mit. Der 50-Jährige wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus nach Dortmund gebracht, wo er wenig später starb. Der Mann war mit zwei weiteren Radfahrern auf der Bundesstraße 229 unterwegs. Das Unglück passierte laut Polizei, als sich der Mann umdrehte und deshalb das Verkehrsschild nicht rechtzeitig sah. Die beiden anderen Radfahrer erlitten einen Schock.

(veke/lnw)