| 13.40 Uhr

Messerattacke in Essen
Mann von hinten in den Hals gestochen

Essen. Ein 22-Jähriger ist in Essen auf der Straße von einem Unbekannten von hinten angegriffen und mit einem Messerstich in den Hals schwer verletzt worden. Die Polizei nahm einen 32-Jährigen fest. Die Hintergründe sind unklar.

Der Mann, den die Polizei festgenommen hat, habe sich bei der Festnahme sehr aggressiv gezeigt und Widerstand geleistet, berichtete die Polizei am Sonntag. Die Beamten setzten Pfefferspray ein. Die Polizei hatte nach der Bluttat sofort mit zahlreichen Streifenwagen nach dem flüchtigen Täter gefahndet. Am vermuteten Fluchtweg entdeckten Beamte ein Messer, möglicherweise die Tatwaffe. 

Das 22-jährige Opfer war mit Freunden unterwegs, als er angegriffen wurde. Polizisten und Passanten leisteten dem Schwerverletzten erste Hilfe, bis die Rettungskräfte eintrafen. Die Hintergründe der Tat seien noch unklar. Der Tatverdächtige werde einem Haftrichter vorgeführt.

(jeku/dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mann in Essen von hinten in den Hals gestochen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.