| 12.34 Uhr

Unfall in Bonn
Mann rast an Ampel auf wartende Autos und verletzt sieben Menschen

Bonn. Bei einem schweren Auffahrunfall sind in Bonn sieben Menschen verletzt worden. Ein 21-Jähriger hatte in der Nacht zum Sonntag an einer Kreuzung ein auf Grün wartendes Auto übersehen und war ungebremst aufgefahren, wie die Polizei mitteilte.

Durch die Wucht des Aufpralls sei der vordere Wagen gegen zwei ebenfalls wartende Fahrzeuge geprallt. In den beteiligten Autos erlitten sieben Männer im Alter von 20 bis 36 Jahren leichte Verletzungen. Die Wracks waren laut Polizei nicht mehr fahrbereit.

Der Unfallverursacher habe unter Alkoholeinfluss gestanden, hieß es. Sein Führerschein wurde sichergestellt.

(hpaw/lnw)