| 12.49 Uhr

Anschlussstelle Freudenberg
Mann stirbt bei Unfall auf der A45

Dortmund. Bei einem schweren Unfall auf der A45 bei Dortmund ist am Donnerstagmorgen ein 26-Jähriger ums Leben gekommen. Er war mit seinem Wagen mit einem Lkw kollidiert.

Laut Polizei fuhr der 26-Jährige aus Wilnsdorf gegen 5.30 Uhr mit seinem Wagen in Richtung Frankfurt. Aus noch unklarer Ursache prallte er zwischen den Anschlussstellen Freudenberg und Siegen in das Heck eines vorausfahrenden Sattelzugs. Dieser war auf dem rechten Fahrstreifen unterwegs. Das Auto verkeilte sich unter dem Auflieger. Der Fahrer wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt.

Dabei zog sich der Mann derart schwere Verletzungen zu, dass er am Unfallort starb. Der 40-jährige Lkw-Fahrer aus Gummersbach blieb unverletzt.

Während der Unfallaufnahme kam es auf der A45 in Richtung Frankfurt für mehrere Stunden zu Verkehrsbehinderungen.

(lsa/ots)