| 12.18 Uhr

Essen
Mann zieht regungslose Frau über die Straße

Essen. Am vergangenen Sonntag hat ein Mann eine bewusstlose Frau aus einem Taxi über eine Straße in Essen geschleift. Die Frau erlitt dabei schwere Verletzungen. Zeugen, die helfen wollten, hatte der Mann massiv bedroht. 

Gegen 00.10 Uhr wurde ein 49-jähriger Mann von Zeugen dabei beobachtet, wie er auf der Steinstraße/ Ecke Gärtnerstraße in Essen eine regungslose Frau aus einem wartenden Taxi zog. 

Der Taxifahrer soll laut Polizei davongefahren sein, nachdem er gemeinsam mit dem Mann die augenscheinlich bewusstlose Frau auf die Straße gelegt hatte. Als der Mann die hilflose Frau über die Fahrbahn und den Gehweg zog, versuchten Zeugen, ihn daran zu hindern. Allerdings reagierte der Mann so aggressiv, dass es den Zeugen nicht möglich war, der Frau zu helfen. 

Kurz darauf trafen der alarmierte Rettungsdienst und die Polizei ein. Inzwischen versuchte der Mann die Frau, die er in ein Wohnhaus zerrte, in den dortigen Fahrstuhl zu zwängen. Als er auch die Polizisten bedrohte und die Hilfsmaßnahmen massiv verhinderte, wurde der Mann durch gezielte Faustschläge überwältigt und gefesselt. Die Frau wurde medizinisch versorgt und in ein Krankenhaus gebracht.

Der 49-Jährige ist inzwischen wieder auf freien Fuß. Gegen ihn wird unter anderem wegen Körperverletzung und Widerstand gegen die Staatsgewalt ermittelt. Das bestätigte ein Sprecher der Polizei auf Anfrage unserer Redaktion. Über den Gesundheitszustand der Frau gibt es noch keine neuen Informationen. 
 

(siev)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Essen: Mann zieht regungslose Frau über die Straße


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.