| 14.52 Uhr
Kreuz Gremberg bei Köln
Massenunfall - A559 wieder freigegeben
Köln. Auf der A559 am Kreuz Gremberg ist es am Montagvormittag zu mehreren Unfällen gekommen, insgesamt 12 Autos waren beteiligt. Drei Personen wurden leicht verletzt, die Autobahn war Richtung Deutz zeitweise voll gesperrt. Der Verkehr staute sich auf fünf Kilometer.

Gegen 11 Uhr kam es zu einem Unfall mit mehreren Autos auf der A559 im Bereich Kreuz Gremberg in Fahrtrichtung Deutz. Daraufhin bildete sich ein Rückstau. In dessen Ende fuhren wiederum mehrere Autos auf, so dass der Verkehr erneut zum Erliegen kam. Auch in diesen zweiten Stau prallten mehrere Autos ungebremst.

Insgesamt 12 Autos waren an dem Massenunfall beteiligt, drei Personen wurden leicht verletzt. Ein Hubschrauber landete auf der Autobahn, konnte aber wieder unverrichteter Dinge wegfliegen. Die A559 war zwischenzeitlich voll gesperrt, der Verkehr staute sich auf circa fünf Kilometer.

Aktuelle Stauinformationen finden Sie in unserem Staumelder.

Quelle: top/jre/das
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung.
Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.


Melden Sie diesen Kommentar