| 16.07 Uhr

Menden
Polizei fahndet nach mutmaßlichem Messerstecher

Menden. Ein 22-Jähriger hat in Menden im Sauerland mit einem Messer einen anderen Mann niedergestochen. Das 23 Jahre alte Opfer kam schwer verletzt ins Krankenhaus.

Die beiden waren auf offener Straße in Streit geraten. Der Tatverdächtige habe anschließend mehrfach auf seinen Kontrahenten eingestochen und sei geflüchtet. Die Polizei fahndete am Samstag mit einem Hubschrauber und einem Suchhund nach ihm.

Der 22-jährige Verdächtige war auch am Sonntag noch auf der Flucht. Worum es bei der Auseinandersetzung ging, blieb zunächst unklar. Eine Mordkommission wurde eingesetzt.

(lnw)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Menden: Polizei fahndet nach mutmaßlichem Messerstecher


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.